Aus den Klassen

Die Aula wurde kurzerhand zum Tonstudio umfunktioniert

Unter dem Minimusiker-Motto "Singt euch glücklich" verwandelte sich unsere Aula vor Kurzem in ein Tonstudio. Die Aufnahme einer eigenen, individuell gestalteten Cd mit dem gemeinsam intonierten Nordring-Schullied sowie einer Vielzahl weihnachtlicher Klassenlieder bereitete allen Beteiligten nicht nur viel Freude, sondern machte Kinder wie Lehrer mächtig stolz.

Backen der Klasse 3a mit der 10. Klasse der ASS

Schon zum zweiten Jahr in Folge strömt in der Weihnachtszeit Plätzchenduft durch die Gänge der Anton- Seitz- Mittelschule. Schüler und Schülerinnen aus der 10 . Klasse nahmen freudig die Klasse 3a aus der Grundschule Nordring unter ihre Fittiche. Neben schmackhaften Plätzchenkreationen entsteht hier ein beispielhaftes Projekt über die jeweiligen Schulhaustüren hinaus. Die Zehntklässler meisterten ihre Aufgabe mit Bravur und schafften es in kürzester Zeit zu ihren Schützlingen eine Beziehung aufzubauen. Das Feedback der 3. Klasse war eindeutig. Alle haben dafür eine „1“ verdient.

Wandertag der Klasse 3a und 4a in der Schwarzachklamm

Bei traumhaftem Wetter startete die Klasse 3a und 4a mit dem Bus in die Schwarzachklamm. Bei den beeindruckenden Felsformationen hatten die Kinder viel Freude beim Wandern. Fast alle Kinder erkundeten die Umgebung abseits der Wege, wo ihnen Pilze und andere Pflanzen den Weg kreutzen. Es war ein toller Tag, der allen noch lange im Gedächtnis blieb.

 Wanderung zum Kartoffelacker

Am 29. September machten sich die Klassen 1c und 2b aus Pfaffenhofen zusammen auf den Weg zum Kartoffelacker der Familie Bachinger. Dabei durften alle nach Herzenslust nach Kartoffeln graben und diese sogar mit nach Hause nehmen. Die Kinder hatten dabei viel Spaß und vergaßen vor lauter Sammeln sogar, dass sie die voll bepackten Tüten voller Kartoffeln wieder mit nach Hause tragen mussten. Nachdem einige Kartoffeln schweren Herzens zurückgelassen wurden, traten die Schüler den Rückweg an, der für manche voll beladenen Kinder doch recht anstrengend war. Die selbst gesammelten Kartoffeln haben sich jedenfalls alle danach verdient und schmecken bestimmt besonders gut!

 

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.

Cookies akzeptieren: